Heike Koschyk, Pergamentum – Im Bann der Prophetin

Über das Buch: An einem stürmischen Abend im Jahr 1188 klopft ein Mönch an die Pforte des Nonnenkloster Eibingen. Seine Haare sind schneeweiß, Augenbrauen und Wimpern fehlen, das Gesicht ist fratzenhaft verzerrt. Die Nonnen glauben, der Antichrist sei gekommen. Doch es ist Bruder Adalbert vom Kloster Zwiefalten, früher gern gesehener Gast bei der seligen Hildegard … Mehr Heike Koschyk, Pergamentum – Im Bann der Prophetin

Gerit Bertram, Das Lied vom schwarzen Tod

Der neue Roman des Autorenduos Iris Klockmann und Peter Hoeft, die unter dem Pseudonym Gerit Bertram schreiben, entführt uns diesmal ins Nürnberg des Jahres 1522. Wie in vielen Städten des Reiches wütete auch in Nürnberg die Pest und versetzt die Menschen in Angst und Schrecken. Unter der Pest leidet auch das Geschwisterpaar Anna und Sebastian … Mehr Gerit Bertram, Das Lied vom schwarzen Tod

Astrid Fritz, Die Himmelsbraut

Astrid Fritz hat sich eine der spannendsten Zeiten der deutschen Geschichte herausgesucht und über den Aufbruch in eine neue Zeit ein Buch geschrieben, dass den Leser zwiegespalten zurücklässt. Südbaden 1520: Antonia wächst unbeschwert auf dem Gestüt des Rittes von Holderstein auf. Ihr Vater ist ein Edelfreier und kümmert sich um die Pferde. Die Kinder des … Mehr Astrid Fritz, Die Himmelsbraut