Micaela Jary, Die Villa am Meer

Über das Buch: Rostock-Warnemünde 1897: Katharinas Hochzeit mit dem verwitweten, wesentlich älteren Manufakturbesitzer und Korbmacher Olaf Borchers steht unter einem schlechten Stern: Nicht nur, dass ihr Herz einem anderen gehört, Borchers halbwüchsiger Sohn ist nicht einverstanden mit der neuen Frau seines Vaters und torpediert die Ehe von Anfang an. Dennoch tut Katharina ihr Bestes, um … Mehr Micaela Jary, Die Villa am Meer

Mina Baites, Die silberne Spieldose

Über das Buch: »Für Paul, in Liebe«, so lautet die Widmung, die der jüdische Silberschmied Johann Blumenthal aus Hamburg 1914 für seinen Sohn auf eine Spieldose graviert. Es ist sein Abschiedsgeschenk, denn Johann meldet sich freiwillig in den Kriegsdienst, um für seine geliebte Heimat zu kämpfen. Das kostbare Andenken seines Vaters wird für Paul und … Mehr Mina Baites, Die silberne Spieldose

Anne Jacobs, Die Töchter der Tuchvilla (Die Tuchvilla-Saga Bd. 2)

Über das Buch: Augsburg, 1916. Die Tuchvilla, der Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer, ist in ein Lazarett verwandelt worden. Die Töchter des Hauses pflegen gemeinsam mit dem Personal die Verwundeten, während Marie, Paul Melzers junge Frau, die Leitung der Tuchfabrik übernommen hat. Da erreichen sie traurige Nachrichten: Ihr Schwager ist an der Front gefallen, ihr Ehemann … Mehr Anne Jacobs, Die Töchter der Tuchvilla (Die Tuchvilla-Saga Bd. 2)

Jessica Brockmole, Ein französischer Sommer

Über das Buch: 1911. Die junge Clare wird nach dem Tod ihres Vaters von Schottland nach Frankreich geschickt. Allein in der Fremde findet sie Trost bei Luc, dem Sohn ihrer Gastgeber. Gemeinsam erleben sie einen unvergesslichen Sommer – bis Clare erneut aus ihrer Welt gerissen wird. Jahre vergehen, bevor sie nach Frankreich zurückkehrt. Doch der … Mehr Jessica Brockmole, Ein französischer Sommer

Ken Follett, Sturz der Titanen

  Über das Buch: 1914. In Europa herrscht Frieden, doch die Weltmächte rüsten zum Krieg. Ein einziger Funke könnte dieses Pulverfass entzünden. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden. Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin … Mehr Ken Follett, Sturz der Titanen

Teresa Revay, An den Ufern des Bosporus

Teresa Revay zählt zweifellos zu meinen Lieblingsautorinnen, ihre Romane begeistern mich immer wieder aufs Neue, da sie es immer wieder schafft die persönlichen Schicksale ihrer Protagonisten mit dem Weltgeschehen zu verweben. Diesmal entführt uns die Autorin in die Stadt zwischen Okzident und Orient: Istanbul zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Auch Istanbul hat unter dem ersten … Mehr Teresa Revay, An den Ufern des Bosporus