Elisabeth Büchle, Unter dem Sternenhimmel

Über das Buch: Noa erhält endlich die Chance, ihren großen Traum zu verwirklichen. Sie eröffnet in Freiburg ein Café mit Bücher- und Dekoshop. Alles läuft prima an, und Noa hofft, dass sie endlich eine Heimat gefunden hat. Doch dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Erneut muss sie gegen die Schatten ankämpfen, die sie hinter … Mehr Elisabeth Büchle, Unter dem Sternenhimmel

Elisabeth Büchle, Unter dem Polarlicht

Über das Buch: Chiara verliert ausgerechnet zu Beginn der Adventszeit ihren Job. Entsprechend froh ist sie über den Auftrag, für einen berühmten Autor, der sich beide Hände gebrochen hat, sein neuestes Manuskript zu tippen. Hals über Kopf reist sie in die kanadischen Rocky Mountains, wo Florian Forster in einer einsamen Berghütte lebt. Dieser entpuppt sich … Mehr Elisabeth Büchle, Unter dem Polarlicht

Elisabeth Büchle, Der Klang des Pianos

„Der Klang des Pianos“ erzählt eine anrührende Geschichte, die mehr beinhaltet als der Untergang der Titanic. Eigentlich ist die Titanic nur der Grund, damit sich zwei Menschen wiedersehen, die zusammen gehören. Richard Martin soll für seinen Arbeitgeber einen wichtigen Auftrag übernehmen, er soll ein selbstspielendes Piano auf der nagelneuen Titanic einbauen. In Irland angekommen, trifft … Mehr Elisabeth Büchle, Der Klang des Pianos

Elisabeth Büchle, Die Magd des Gutsherrn

„Die Magd des Gutsherrn“ ist ein Roman der leisen Töne, ein Roman der den Leser/die Leserin glücklich, aber auch nachdenklich zurücklässt. Der Roman ist nach „Im Herzen die Freiheit“ der zweite Roman der Autorin. Der Roman hat zwei Handlungsstränge die abwechselnd erzählt werden, zum einen ist dort der Gutsherr Lukas Biber, auf der anderen Seite … Mehr Elisabeth Büchle, Die Magd des Gutsherrn