[#Werbung] Fenja Lüders, Der Traum von Freiheit – Die Speicherstadt-Saga Bd. 3


Über das Buch:

Hamburg Anfang der 1930er: Hakenkreuzfahnen wehen über der Hansestadt. Die Lage für die Familie Deharde spitzt sich so zu, dass Mina daran denkt, ihre Lieben außer Landes zu bringen. Doch dann braucht Edo ihre Hilfe, um eine Gruppe Flüchtiger zu verstecken, und sie packt mit an, ohne Rücksicht auf die Folgen für das Kontor. Selbst als beim Bombenangriff 43 das Haus in Flammen aufgeht und Mina in den Keller ziehen muss, macht sie weiter. Bis sie sich und andere in große Gefahr bringt … (Quelle: www.luebbe.de)

Über die Autorin:

Fenja Lüders, Jahrgang 1961, ist eine waschechte Friesin. Als Jüngste von vier Geschwistern wuchs sie auf einem Bauernhof direkt an der Nordseeküste auf. Für ihr Studium der Geschichte und Politik zog sie nach Oldenburg, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt. Neben dem Schreiben ist klassische Musik ihre große Leidenschaft. (Quelle: www.luebbe.de)

Meine Meinung:

Der dritte und abschließende Teil der Speicherstadt-Saga entführt uns wieder in unruhige Zeiten nach Hamburg.

Das Cover passt sehr gut in die Reihe und hat einen recht hohen Wiedererkennungseffekt. Der Klappentext bleibt sehr oberflächlich und erzählt nur einen Bruchteil der Handlung. Im Mittelpunkt stehen neben Mina und Edo, auch Agnes mit Ihrer Familie und die Angestellten des Kontors. Die Zeiten sind schwierig für Mina, obwohl sie von ihren Kollegen geschnitten wird, weil sie bekanntlich die Geschäfte des Kontors allein führt.

Aber Mina lässt sich von nicht entmutigen und macht immer weiter, dabei kann das Schicksal noch so unbarmherzig zuschlagen. Zwar ist es bekannt, dass Menschen in Ausnahmesituationen zu erstaunlichen Dingen fähig sind, aber hier hätte ich mir doch ein wenig mehr Realitätssinn gewünscht und hätte gerne auch die zweifelnde und niedergeschlagene Mina, die zumindest für eine kurze Zeit auch mal Tränen vergießt.

Leider müssen wir auch Abschied von mehreren Personen nehmen, da einige das Land verlassen und somit nicht mehr aktiv in das Geschehen eingreifen und andere leider ihr Leben lassen müssen.

Ansonsten hat mir der Roman sehr gut gefallen, er beschreibt sehr eindringlich die Zeit und die damit verbundenen Probleme.

Der Roman wird chronologisch erzählt, die Autorin bedient sich mehrerer Zeitsprünge, die das Lesetempo hochhalten. Der Roman wird größtenteils aus der Sicht von Mina erzählt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, man kann sich wunderbar in dem Roman verlieren und mit in die Geschichte eintauchen, was mir besonders viel Spaß gemacht hat.

Da dies der dritte Teil ist empfehle ich dringend zunächst die beiden Vorgänger zu lesen, nur so kann man alle Rückverweise verstehen.

Als Zielgruppe des Romans kommen sowohl Fans von Familien-Sagas in Betracht, aber auch solche Leser, die gerne mehr über die Zeit des Nationalsozialismus in Hamburg erfahren möchten.

Ein Abschluss, der die Leser zufrieden zurücklässt, ich habe die Geschichte um Mina und der Firma Kopmann & Dehade gerne gelesen.

Gott sei Dank dauert es nicht mehr all zu lange bis das nächste Buch der Autorin erscheint, somit fällt das Abschiednehmen nicht all zu schwer.

Vielen Dank an den Lübbe Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

7/10 P.

[#WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 6 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s