[#Werbung] Gabriele Diechler, Lavendelträume


Über das Buch:

Ein malerischer Ort in der Provence, unweit der Parfümstadt Grasse. Doch Julia kann die Schönheit der Landschaft nicht genießen: Ihr Leben ist aus den Fugen geraten, und sie ist auf der Suche nach Wahrheit hierhergekommen …

Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Mutter entdeckt Julia in einem geheimen Schließfach ein Paket mit dem Lieblingsparfüm ihrer Mutter, daneben einen Liebesbrief. Absender: ein Parfumeur aus der Provence. Was hat das zu bedeuten?

Kurzentschlossen macht Julia sich auf die Reise in den Süden Frankreichs. Unter der angegebenen Adresse trifft sie auf den Sohn des inzwischen ebenfalls verstorbenen Parfumeurs. In Nicolas findet sie einen verständnisvollen Freund, der ihr Zuversicht schenkt – und Liebe. Doch sie kommen einem unglaublichen Familiengeheimnis auf die Spur …

Ein fesselnder Roman über die Macht des Schicksals, die Kraft der Liebe, den Mut zum Neuanfang. (Quelle: www.suhrkamp.de)

Über die Autorin:

Gabriele Diechler, in Köln geboren, lebt und arbeitet im Salzkammergut. Nach vielen Jahren als Drehbuchautorin und Dramaturgin widmet sie sich nun hauptsächlich dem Roman und Jugendbuch.

(Quelle: www.suhrkamp.de)

Meine Meinung:

Schon lange stand ein Roman von Gabriele Diechler auf meiner Wunschliste und ich habe es nicht bereut. Das Cover kommt schon sehr sommerlich daher, man hat das Gefühl den Lavendel in dem Korb riechen zu können. Ansonsten ist das Cover sehr schlicht mit weißem Hintergrund gehalten. Der Klappentext schildert bereits sehr gut, worum es in dem Roman geht. Es ist ein Roman, der sowohl zum Träumen als auch zum Nachdenken einlädt.

Die beiden Protagonisten Julia und Nicolas sind sehr gut von der Autorin herausgearbeitet worden, sie besitzen eindeutige Charakterzüge, wobei sich vor allen Dingen Julia weiterentwickelt. Julia muss durch den schweren Schicksalsschlag ihr Leben neu ordnen. Sie tritt nicht nur eine Reise nach Frankreich an, sondern vor allen Dingen eine Reise in ihr Innerstes. In dieser Zeit entscheidet sich, wie sie ihr Leben weiter gestalten will.

Nicolas ist da gefestigter und ein ruhender Pol, während Julia eher die rastlose ist und ihren Platz noch in der Welt sucht. Meine liebste Nebenfigur ist Maren, Julias beste Freundin und Partnerin im Job. Auch ihre Geschichte ist beachtenswert und gleichzeitig ist sie Julia eine treue Freundin und Ratgeberin. Der Aufbau der Geschichte ist chronologisch und mit lediglich einem größeren Zeitsprung versehen.

Der Roman ist sehr gut und intensiv geschrieben, gerade die Gefühlswelten der Protagonisten werden ausführlich dargestellt. Man kann sowohl zu Julia als auch zu Nicolas ein intensives Verhältnis aufbauen. Die detaillierten Beschreibungen lassen ein sehr plastisches Bild vor dem Auge des Lesers entstehen.

Der Roman zieht seine Spannung einmal aus der Geschichte von Julia und Nicolas, aber auch aus Marens Story, wobei mir diese am Schluss ein wenig zu kurz kommt.

Das französische Lebensgefühl und die Gastlichkeit der Franzosen kommen sehr gut in dem Roman rüber. Man erfährt sehr viel Wissenswertes über Parfum und das Riechen an sich, sowie die Parfumherstellung. Hier merkt man sehr gut, dass die Autorin sehr viel recherchiert hat und sich mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt hat.

Ein schöner Sommerroman mit Tiefgang, eine Liebesgeschichte, die niemals kitschig wird oder ins Klischeehafte abdriftet. Ein Roman für alle die gerne etwas lesen, dass auch zum Nachdenken anregt und nicht nur eine Flucht aus dem Alltag bedeutet.

7,5/10 P.

[#WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 6 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s