[#Werbung] Guido Dieckmann, Die Kreuzfahrt


Quelle: http://www.aufbau-verlag.de

Über das Buch:

Deutschland 1936- nach wahren Begebenheiten erzählt
Die junge Violinistin Carla Fuchs träumt von einer Karriere als Musikerin – doch ein streng gehütetes Familiengeheimnis macht sowohl diesen Wunsch als auch ihre Heirat mit dem Adeligen Harald von Breden unmöglich. Scheinbar spontan lädt ihr Vater die Familie zu einer Kreuzfahrt nach Ägypten und Palästina ein, an Bord verhält er sich jedoch plötzlich so verdächtig, dass Carla bald Zweifel kommen, nur an einer gewöhnlichen Urlaubsreise teilzunehmen. Als ihr ehemaliger Verlobter ihnen aufs Schiff folgt und ein Ufa-Regisseur an Bord um sie wirbt, spitzt sich die Lage zu. Kann sie den Menschen in ihrer Umgebung noch vertrauen?

Eine Frau gerät in die Wirren der eigenen Familiengeschichte – vom Autor der Bestseller »Luther« und »Die Mission der sieben Templer«
(Quelle: http://www.aufbau-verlag.de)

Über den Autor:

Guido Dieckmann, geboren 1969 in Heidelberg, arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Anglistik als Übersetzer und Wirtschaftshistoriker. Heute ist er als freier Schriftsteller erfolgreich und zählt mit seinen historischen Romanen, u.a. dem Bestseller „Luther“ (2003), zu den bekanntesten Autoren dieses Genres in Deutschland. Guido Dieckmann lebt mit seiner Frau an der Deutschen Weinstraße. Als Aufbau Taschenbuch sind von ihm lieferbar: »Die sieben Templer«, »Der Pakt der sieben Templer«, »Luther« sowie die historischen Weimar-Krimis »Das Geheimnis des Poeten« und »Der Fluch der Kartenlegerin«.
(Quelle: http://www.aufbau-verlag.de)

Meine Meinung:
Guido Dieckmann ist ein äußerst mitreißender und spannender Roman gelungen. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik hat er mich sehr gefesselt und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Auf dem bunten Cover erkennt der Leser eine Frau, welche mit dem Rücken zum Betrachter auf dem Vorderdeck eines Kreuzfahrtschiffes steht. Sie hält einen Koffer in den Händen und wird von mehreren Personen, welche vor ihr stehen angeschaut. Der Klappentext gibt einen kleinen Einblick in die Handlung, verrät jedoch nicht viel und hält somit die Spannung für den Leser hoch. Die wesentlichen Themen des sehr spannenden Romans sind die politischen Begebenheiten in Deutschland mit dem wachsenden Antisemitismus im Jahr 1936, die politischen Veränderungen im Nahen Osten , die verzweifelte Flucht von Menschen mit jüdischem Hintergrund aus Deutschland sowie die politische Einflussnahme auf das Leben der Menschen.
Im Zentrum des Handlungsgeschehens steht die junge Musikerin Carla Fuchs, welche sich mit ihrer Familie nach dem Besuch der olympischen Sommerspiele in Berlin auf eine Mittelmehrkreuzfahrt begibt. Ohne zu wissen, was sie eigentlich erwartet, begibt sie sich auf eine Abenteuerreise, die bis zum Schluss die Spannung auf dem Siedepunkt zu halten weiß. Ihr zur Seite stehen ihr Vater, Dr. Robert Fuchs ein angesehener Unternehmern und Wissenschaftler aus Aachen, seine Frau Rina, sowie ihr kleiner Bruder Emil Fuchs. Am spannendsten sind aber die verschiedensten Nebenfiguren der Geschichte. Dem Autor ist es gelungen diesen vielfältige Charaktereigenschaften zu geben und baut damit eine sehr spannende und facettenreiche Story auf.
Für mich als interessanteste Nebenfiguren haben sich dabei Harald von Breden, ein Journalist aus Berlin, und Carlas Verlobter, Theo Reidt ein Ufa-Regisseur aus Berlin, sowie Maurizio Bellamuti der Geigenlehrer von Clara, herauskristallisiert. Alle drei Personen haben eine ganz differenzierte und spezielle Persönlichkeit und geben der Geschichte die entscheidende Würze. Es sei erwähnt, dass alle drei Personen auf den spannenden Ausgang der Geschichte einen entscheidenden Einfluss haben. Wenn ihr ehrlich bin, habe ich mit diesem Ausgang des Romans überhaupt nicht gerechnet. Die Spannung der Geschichte ist durch verschiedene Wendungen im Laufe der Erzählungen zu jeder Zeit gegeben und ist bis zum Schluss noch spürbar. Die Erzählung spielt im Jahr 1936 und es sind keine Zeitsprünge erkennbar. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und durch seine detailreiche, beschreibende Sprache ist die Umgebung der Erzählung für den Leser sehr gut nachvollziehbar. Als Besonderheit ist anzumerken, dass ein Personenverzeichnis am Anfang des Romans eingebaut wurde, um den Leser die vielen Persönlichkeiten der Geschichte übersichtlich darzustellen. Als Zielgruppe für den Roman kommen sowohl Frauen, als auch Männer in Frage. Er ist auch für Interessierte, der besonderen Zeit des aufkeimenden Antisemitismus in Deutschland ein sehr guter Roman. Als Fazit kann ich sagen, dass es mir eine sehr große Freude war dieses Epos lesen zu dürfen. Aufgrund der verschiedenen Handlungsplätze, sowie der vielseitigen Beschreibung der Orte wurde ich phasenweise ein bisschen an den großen Roman von Jules Verne in achtzig Tagen um die Erde erinnert. Ich kann dem Autor nur sehr für diesen sehr spannenden Roman danken! Ich bedanke mich bei NetGalley für das Rezensionsexemplar.

[#WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 6 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.

Ein Kommentar

  1. Hey James,

    Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Es klingt interessant, was du dazu schreibst, auch wenn ich glaube, dass es für mich selber dennoch nichts ist. Mir ist immer noch nicht so ganz klar, was das für ein Buch sein will. Ein bisschen klingt es auch wie ein Krimi.

    LG, Moni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s