[#Werbung] Anne Barns, Kirschkuchen am Meer


Über das Buch:

Zeit für Kuchen und Meer

Völlig unerwartet taucht eine Fremde auf der Seebestattung von Maries Vater auf, zu dem sie selbst in den letzten Jahren kaum noch Kontakt hatte. Niemand scheint sie zu kennen. Es gibt nur einen Hinweis zu dieser Frau, und der führt nach Norderney. Mit zwiespältigen Gefühlen, aber festentschlossen das Geheimnis zu lüften, das Marie hinter dem Erscheinen dieser Frau vermutet, fährt sie von Hooksiel aus auf die beschauliche Nordseeinsel. Und wirklich: Zwischen Dünen und Meer lernt Marie ihren Vater hier noch einmal neu kennen. Es kehren Erinnerungen zurück an warmen Kirschkuchen und Sommertage voller Genuss, Sonne und Glück. (www.harpercollins.de)

Über die Autorin:

Anne Barns ist ein Pseudonym der Autorin Andrea Russo. Sie hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz auf ihre Bücher konzentrieren zu können. Sie liebt Lesen, Kuchen und das Meer. Zum Schreiben zieht sie sich am liebsten auf eine Insel zurück, wenn möglich in die Nähe einer guten Bäckerei. (www.harpercollins.de)

Meine Meinung:

„Im Leben hat immer alles einen Sinn, auch wenn er ihnen vielleicht jetzt nicht ersichtlich ist.“ (S. 106 eBook)

Anne Barns hat wieder ein besonderes Wohlfühlbuch geschrieben, welches einem solche wunderbare Weisheiten ins Gedächtnis ruft. Ein toller Sommerroman, perfekt für den Urlaub oder die Auszeit auf Terrasse, Balkon oder Garten.

Das Cover ist typisch für die Bücher von Anne Barns, womit ihre Bücher allesamt einen hohen Wiedererkennungswert haben, zudem bekommt man direkt Lust auf ein leckeres Stück Kuchen. Der Klappentext ist ebenfalls vom Verlag sehr gut gewählt. Man erfährt direkt worum es geht, aber zu viel verraten wird auch nicht, sodass es spannend bleibt.

Im Mittelpunkt des Romans stehen die vier Frauen einer Familie. Marie und Lena, die beiden Töchter, ihre Mutter und Großmutter. Der Vater von Lena und Marie ist gestorben, der Ex-Mann ihrer Mutter und so macht die Familie sich auf zur Seebestattung nach Norderney. Ein Teil des Romans spielt in Oberhausen, der Heimat der Familie, dann auf Norderney und später ist auch noch ein Besuch der Insel Juist im Gepäck. Für Marie, die Hauptprotagonistin, geht es vor allen Dingen darum, ihren Vater besser kennen zu lernen und um ihn besser verstehen zu können.

Die Nebenfiguren sind sehr liebevoll gezeichnet und so schafft es die Autorin wieder einmal gekonnt eine familiäre Atmosphäre zu kreieren. Wie in allen Büchern von Anne Barns kommt das Backen und Kuchen essen nicht zu kurz. Man bekommt während des Lesens wirklich Appetit auf ein leckeres Stück Kuchen oder etwas anderes Süßes. Die Rezepte zum Nachbacken findet man im Anhang des Buches, sodass man mittlerweile eine eigene Rezeptsammlung von Anne Barns bekommt. Der Roman wird chronologisch erzählt und erstreckt sich nur über wenige Tage. Zwar finden Zeitsprünge statt, die sind aber insgesamt recht kurzgehalten. Zudem legt der Roman ein flottes Erzähltempo an den Tag, die Dialoge sind sehr liebevoll gestaltet, sowie die Beschreibungen in dem Buch. Besonders besticht der Roman durch das Feeling, welches die Autorin auch mit diesem Roman zu ihren Leserinnen transportiert. Das Happyend sorgt zusätzlich für eine Wohlfühlstimmung, welches passend zur Urlaubs- und Sommerzeit passt. Dieser Roman wird definitiv die Herzen der weiblichen Fans von Anne Barns wieder höherschlagen lassen

Ich bedanke mich sehr bei Anne Barns für diese zauberhafte Geschichte, dem HaperCollins Verlag und NetGalley Deutschland für die Bereitstellung des Rezensions- und Leseexemplars.

[#WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 6 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s