Schlagwörter

, , ,


Über das Hörbuch:
Sarah ist ein Kontrollfreak: Sie besitzt für jeden Anlass das perfekte Kleid, sie hat den perfekten Partner und nun auch endlich den perfekten Verlobungsring am Finger. Erst bei der Planung ihrer Hochzeit merkt sie, dass ihr die Trauzeugin fehlt – sie hat einfach keine beste Freundin. Als dann die chaotische Pippa in ihr Leben stolpert, ändert sich alles. Pippa ist Automechanikerin und das genaue Gegenteil von Sarah: zu laut, zu widerspenstig, zu ehrlich. Aber kann so jemand wie Pippa auch Sarahs Herz retten? (Quelle: http://www.audible.de)

Über die Autorin:

Britta Sabbag, geboren in Osnabrück, studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik an der Universität Bonn. Nach dem Studium arbeitete sie als Personalerin in verschiedenen Firmen. Seit 2009 widmet sie sich ausschließlich dem Schreiben. Ihr erster Roman «Pinguinwetter» wurde 2012 auf Anhieb zum Spiegel-Bestseller. Weitere Romane, Jugendbücher und Kinderbücher folgten. Zuletzt stand „Die kleine Hummel Bommel“ wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Britta Sabbag gibt Schreibseminare und verfasst Drehbücher. Sie lebt mit ihrem Partner in Bonn. (www.rowholt.de)

Über die Sprecherin:
Ann Vielhaben (* 1975 in Hamburg) ist eine deutsche Schauspielerin, Hörspielsprecherin, Hörbuchsprecherin, Synchronsprecherin und Dialogregisseurin.Ann Vielhaben ist vor allem Profisprecherin. Sie hatte eine ihrer ersten großen Synchronrollen in der japanischen Krimi-Serie Detektiv Conan, dort synchronisierte sie in der ersten Episode Aiko. Später wurde sie für Son-Goku gecastet, den Protagonisten der Dragonball Kinofilme, und übernahm somit den Sprecherpart von Corinna Dorenkamp aus der gleichnamigen Serie. (Quelle: http://www.wikipedia.de)

Meine Meinung:
Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, zum einen weil die Geschichte wirklich super ist und man Pippa und auch Sarah irgendwie automatisch ins Herz schließt, zum anderen weil Ann Vielhaben dieses Hörbuch einfach super spricht und den Figuren ihren ganz eigenen Stil verleiht.
Warum ist diese Story super? Es geht hier nicht um Mr. Right oder Mrs. Right, es geht um die Dinge die wirklich wichtig sind im Leben: Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Vertrauen, Verlässlichkeit und Freundschaft, aber auch Familie. Letztlich kommt diese Geschichte ganz ohne einen männlichen Helden, bzw. Traumprinzen aus. Es geht in erster Linie nur um Pippa und Sarah, sowie um ihre außergewöhnliche Freundschaft. Freundinnen müssen nicht gleich sein, sie müssen einander nur verstehen, so oder so ähnlich formuliert es Sarah am Ende des Romans.
Die Geschichte ermuntert dazu nicht perfekt zu sein, sondern einfach authentisch und echt. Jeder Mensch hat Ecken und Kanten und genau diese machen ihn so liebenswert. Zwar ist die Figurenzeichnung in diesem Roman relativ schwarz/weiß gehalten, aber der Erzählstil macht so einiges wieder wett. Besonders die Dialoge sind toll: kreativ, witzig, ungewöhnlich und lustig. Pippa und Sarah liefern sich das eine oder andere Mal einen richtigen Schlagabtausch der einfach nur Spaß macht.
Ann Vielhaben liest dieses Hörbuch sehr gut, sie gibt jeder Figur eine eigene Stimme, sodass man bald gar nicht mehr merkt, dass dieses Hörbuch nur eine Sprecherin hat. Auch das Tempo und die Aussprache sind super, man kann ihr sehr gut folgen. Ob erzählende Passagen oder Dialoge, beides meistert die Sprecherin gekonnt. Dieses Hörbuch war mit Sicherheit nicht das Letzte, welches ich mir von Ann Vielhaben hab vorlesen lassen.
Ein netter und lustiger Frauenroman, von einer tollen Sprecherin gelesen. Genau so muss leichte Unterhaltung während des Walkens, Kochens oder Einschlafens sein. 😉 Von mir gibt es eine klare Hör- und Kaufempfehlung, für alle die gerne mal ein Frauenhörbuch hören und damit klar kommen, dass diese Geschichte keinen männlichen Helden hat.

Advertisements