Schlagwörter

, ,


Selten habe ich einen Roman gelesen, der mich so in den Bann gezogen hat, wie dieses Buch. Man ist gefesselt von dieser einzigartigen Erzählweise, dieser unglaublichen Story und dieser exotischen Landschaft.

Antwerpen 1520, kurz vor seinem Tod schickt der Vater seine beiden geliebten Töchter Mirijam und Lucia zu den Verwandten nach Andalusien. Doch dort sollen die beiden Mädchen nicht ankommen. Die Flotte des Vaters, der auch ein Handelskontor betreibt, wird von Piraten überfallen. Die Schwestern werden gemeinsam nach Afrika gebracht, die schöne Lucia wird an den Harem des Sultans weiterverkauft, Mirijam wird gefoltert und zur Sklavin gemacht. Durch dieses grausame Schicksal verliert sie ihre Sprache, einzig ein maurischer Heiler ist ihr zugetan und erhält sie am Leben. Doch das Schicksal lässt Mirijam keine Ruhe, sie muss schließlich nach Mogador flüchten, dort lernt sie auf den Purpurinseln das Färben. Doch wird sie jemals ihre Schwester wiedersehen und dem Geheimnis ihrer Familie auf die Spur kommen?

Doris Cramer hat einen einzigartigen Roman geschrieben, so facettenreich und lebendig, so farbenprächtig und gefühlvoll, dass man von diesem Roman immer wieder begeistert erzählen möchte. Er hebt sich deutlich von vielen anderen Love & Landscape-Romanen ab, denn dieser Roman möchte nicht nur unterhalten, er möchte vor allen Dingen eine Geschichte erzählen. Hinzukommen meiner Meinung nach der hervorragend recherchierte historische Hintergrund und die einzigartige und präzise Erzählweise der Autorin. Manchmal scheint es fast so, als würden der Autorin nie die Worte ausgehen, selten wird auf einer Seite ein Begriff mehrmals verwendet, Dialoge und Beschreibungen stehen in einem guten Verhältnis und die Satzkonstruktionen sind abwechslungsreich und beleben damit zusätzlich den Text.

Eine Sommerlektüre, die einem nicht nur in ein wunderschönes und zugleich exotisches Land entführt, nein die gleichzeitig auch noch eine supertolle Story zu bieten hat und unvergessliche Charaktere lebendig werden lässt. Doris Cramer spielt auf jeden Fall in der 1. Liga der Love & Landscape-Autoren und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung „Die Perlen der Wüste“ (erscheint im Juli 2013).

Advertisements